210314-petermuijres-K85_6155.jpg

Drs. Peter Muijres, MA., MSc., PhD. cand.

Die Leidenschaft dafür, was Menschen verbindet und einzigartig macht, hat mich schon immer fasziniert und motiviert. Nach meinen Master-Abschlüssen in klinischer Psychologie und in medizinischer Anthropologie habe ich mich als Therapeut, Forscher, Kultur- und Kommunikationstrainer stetig weiterentwickelt. 

 

Dabei habe ich Expats, Eltern, Flüchtlinge und Familien behandelt und sie unterstützt bei Ängsten, Depressionen, Stress, Schlafproblemen, Beziehungskonflikten oder Anpassungsschwierigkeiten. Bei meiner Arbeit mit unterschiedlichsten Menschen und ihren Problemen versuche ich dabei stets, das Beste aus verschiedenen Therapieansätzen auf die spezifischen Möglichkeiten und Bedürfnisse jeder einzelnen Personen zuzuschneiden.

 

Nach einer Ausbildung als Trainer in transkulturellen und systemischen Therapiemethoden in Amsterdam habe ich mich am University College London auf die kulturelle Psychiatrie spezialisiert, vor allem auf interkulturelle Anpassungsprozesse und Trainingsmethoden in Bezug auf Expats.

Seit 2016 erforsche ich die Anwendungsmöglichkeiten und den Nutzen der Dignity Therapy in der Schweiz. Bis Ende 2018 habe ich damit Personen mit einer unheilbaren Krebserkrankung unterstützt, seither stehen Menschen mit einer beginnenden Demenz sowie ihre Angehörigen im Zentrum meiner Arbeit. Ich koordiniere Forschungsprojekte, führe Dignity Therapien durch und leite Dignity-Therapy-Weiterbildungen in der Schweiz.

KONTAKT

Drs. Peter Muijres, MSc., PhD. cand.
Psychologe und med. Anthropologe 

+41 (0) 79 955 90 90